Nachrichten, uniqlo, MoMa

Default @ February 19, 2012

Uniqlo tut sich mit MoMA

Advertisement


Uniqlo tut sich mit MoMA


MoMA Foto: Getty

Kunst und Mode jetzt ein Museum in NYC außerhalb der Met zu mischen.

Uniqlo hat gerade selbst als exklusiver, mehrjährige Sponsor des Museum of Modern Art Freitagabend freien Eintritt Programm angekündigt. Zur Feier der Partnerschaft, die ersten 1.000 Besucher des Museums am Freitag, den 3. Mai von 16.00 Uhr an wird eine kostenlose Uniqlo-Einkaufstasche der Einreise erhalten.

Im Jahr 2012 gesponsert Uniqlo eine Ausstellung über Tokyo Neue Avantgarde Kunst im MoMA - die vor kurzem angekündigt, seine Türen für die Öffentlichkeit öffnen 7 Tage in der Woche. Nach Angaben der japanischen Mega-Marke, wird diese neue Sponsoring "bieten eine erhöhte Zugänglichkeit zu Ausstellungen, Sammlung und Filmprogramme des Museums." "Das MoMA ist mein Lieblingsmuseum der Welt", sagte Präsident und CEO von Uniqlo die Holdinggesellschaft Fast Retailing Tadashi Yanai in einer Erklärung. "Ich hoffe, dass wir gemeinsam wachsen und Vertiefung unserer Beziehungen mit der Öffentlichkeit."


Uniqlo tut sich mit MoMA


Praktischerweise ist Uniqlo NYC Flagshipstore, die eine Stunde später als die MoMA offen bleibt, nur die Straße runter vom Museum am 53. und 5. entfernt. Was bedeutet, dass, nachdem Sie das ganze Geld Kunstbetrachtung kostenlos an einem Freitagabend gespeichert haben, werden Sie immer noch Geld, um auf ein paar neue Klamotten zu brennen - und eine Tote, sie in nach Hause tragen.