Bollywood, Gerichtsverfahren, Jail, Sanjay Dutt, Waffenbesitz

Default @ July 28, 2014

Sanjay Dutt Neueste Nachrichten: im Gefängnis nach dem Verlust Court Appeal, Bollywood Stern Waffenbesitz

Advertisement



Sanjay Dutt Neueste Nachrichten: im Gefängnis nach dem Verlust Court Appeal, Bollywood Stern Waffenbesitz



(Foto: REUTERS / Stringer) Sanjay Dutt verliert Gerichtsbeschwerde



Im Mai 2013, Sanjay Dutt ergab sich die vollen fünf Jahre im Gefängnis an der tödlichen 1993 Mumbai Bombardierungen verbunden zu dienen, mit Waffen Besitz, nachdem der Oberste Gerichtshof bekräftigt seine Überzeugung. Der Bollywood-Star verlor seine letzte Berufung früh am Dienstag gegen die Entscheidung des Obersten Gerichts, seine Überzeugung zu wahren.

Laut Fox News im Jahre 2006 Dutt wurde für den Besitz eine automatische rile und Pistole von Gangstern, die 1993 Bombenanschläge, die 257 Menschen getötet inszeniert geliefert verurteilt. Er behauptete, dass sie nur dazu gedacht, um seine Familie in Mumbai "aufgeladene Atmosphäre" nach der Moschee Zerstörung zu schützen. Dutt wurde schließlich nach 18 Monaten im Gefängnis gerettet und wurde im Jahr 2007 von ernsteren Verschwörung Gebühren an den Bombenanschlägen gelöscht.

Dutt hatte eine "heilende" Petition eingereicht und argumentiert, es gab rechtliche Fehler im März die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs Wahrung seiner Überzeugung.

"Die [Beschwerde] Petition abgelehnt wurde", sagte ein hoher Justizbeamter, nach Fox News.

Der Senior Hofbeamten aufgenommen, dass der 53-Jährige hatte "jetzt erschöpft das Berufungsverfahren gegen seine Verurteilung."