Nicolas Cage

Default @ June 12, 2013

Nicolas Cage sagt, er lebte in einem Serienmörder zu Hause und war Fed Fox Fleisch von Nonnen

Advertisement

Nicolas Cage sagt, er lebte in einem Serienmörder zu Hause und war Fed Fox Fleisch von Nonnen



Nicolas Cage (und ein Glas Rotwein) Einführung Guns N 'Roses auf dem Gemeinschafts im Mai dieses Jahres.

Mit Ethan Miller / Getty Images.



Nicolas Cage kann die exzentrische Schauspieler seiner Generation, und wir lieben ihn dafür. In der Tat, wir wünschen, dass mehr Akteure haben faszinierende Dinge über Schlaf in Draculas Schloss, Bett Alligatoren, bestellen Giftschlangen zur Beruhigung Zwecken sammeln Dinosaurier Schädel und von Dog der Kopfgeldjäger persönlich aus dem Gefängnis gerettet werden. So ist es mit Freude, dass wir berichten, dass Cage hat diese Vollkraft Einstellung zum Leben und auf dem Bildschirm, Performances zu einem neuen Interview, in denen er bietet bewunderns einige tief bizarre und herrlich ursprünglichen Details über sich segued.

Beim Sprechen mit The Mail on Sunday den Event Magazine ist Cage so exzentrisch aufrichtig, dass wir uns Sorgen machen, dass jeder zukünftige Schauspieler Interview wird unerträglich langweilig erscheinen. Selbst wenn eine vertraute Frage gestellt, über seine peinlichste Moment, zum Beispiel, ist der Schauspieler in der Lage, ein traumhaft Over-the-Top-Antwort zu geben: "Ich habe das schönste Mädchen in der Welt zu meiner Abschlussball," antwortete er. "Nachdem sie zu küssen, war ich so aufgeregt, ich warf sich auf ihr und dem Bürgersteig."

Also genau das, was haben wir gelernt über den Schauspieler, abgesehen von der Tatsache, dass er lebte offenbar seine Teenager-Jahre mit der gleichen Art von dramatischer Intensität, dass er eines Tages Projekt Bildschirm?

Früheste Erinnerung des Schauspielers beinhaltet, die italienische Likör und Fuchs Fleisch gefüttert.

Ich war dreieinhalb Jahre alt, in Italien mit meiner Familie. Meine Eltern waren erloschen. Es gab diese Frauen in Weiß gekleidet, ich denke, sie Nonnen waren. Sie gaben mir etwas zu trinken. Es schmeckte ein bisschen wie Lakritze. Sie fütterten mich auch eine Art Eintopf, der aus Fuchs Fleisch hergestellt wurde. Ich war auf einem Bett mit diesen Frauen. Sie wurden das Bett Schaukel und summte ein Lied, das ich nicht schlafen konnte bedeutete. Rückblickend bin ich mir ziemlich sicher, dass das Getränk sie mir gab, war Sambuca.

Er kaufte das Haus eines Serienmörders, herauszufinden, es wäre eine große Inspiration für ein Buch sein.

Ich lebte einst in dem die meisten Spukhaus in Amerika. Die LaLaurie Mansion in New Orleans zur Madame LaLaurie, eine bekannte Persönlichkeit des öffentlichen Lebens aus dem 19. Jahrhundert und Serienmörder gehören. Ich kaufte es im Jahr 2007, herauszufinden, es wäre ein guter Ort, in dem die großen amerikanischen Horror-Roman zu schreiben. Ich wollte nicht zu weit mit dem Roman zu bekommen.

Er fühlt sich immer noch Schuldgefühle über einen Vorfall, der im Kindergarten stattgefunden.

Ich war in einem Sandkasten mit einigen anderen Kindern. Es war ein kleiner Junge namens Paul, die Lernschwierigkeiten haben. Alle Kinder waren ihn zu necken und ich bedauere, dass die Teilnahme. Ich wünschte so sehr ich ihn finde und sich entschuldigen konnte.

Die beste Nacht seines Lebens involviert ein Vollmond und die Asche seines Vaters.

Zwei Jahre vor seinem Tod, mein Vater hatte einen Wunsch, dass seine Asche würde an einem bestimmten Ort verstreut, ein Gewässer außerhalb von Amerika, die ich nicht nennen will. Als er im Jahr 2010 starb, hielt ich träumen von seiner Asche, und so wusste ich, ich musste diesen Wunsch zu ehren. Nach ziemlich Wanderung mit Flugzeugen, Autos und ein Wassertaxi, erreichte ich den bestimmten Ort. Ich verstreut die Asche genau um Mitternacht. Als sie das Wasser schlagen, begann Kirchenglocken läuten und ein herrlicher Vollmond kam hinter den Wolken. Es fühlte sich an der letzten Szene in Die letzte Versuchung Christi, als Willem Dafoe Jesus schreit in Ekstase, "Es ist vollbracht!" Das war die beste Nacht meines Lebens.

Um den Rest der erfrischend offenen Interview zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Siehe auch: Nicolas Cage glaubt nicht, dass in dem Begriff "Over the Top"