Gesellschaft, Business, Archive, New York, VF100, The Jazz Age

Default @ October 30, 2013

Leaning In, vor 100 Jahren: Die Jazz Age Women Who Were Breadwinners

Advertisement

Leaning In, vor 100 Jahren: Die Jazz Age Women Who Were Breadwinners



Fotografie von Mishkin.





Es ist mehr als wahrscheinlich, dass in den Monaten Juni und Juli, der Kommissar des Internal Revenue für New York hat sich davon überzeugt, dass die Ertragskraft der New Yorker Frauen ist ein ziemlich guter Grund, indem sie ihnen die Wahlrecht-im November. I ": Vielleicht, eines Tages, er wird die Welt wissen lassen, wie viele der Kontrollen, die von Frauen in Zahlung ihrer Einkommensteuer gesendet wurde einer dieser speziell gedruckte kleine Rohlinge, die von den Suffragetten haben so weit verbreitet angebracht, Lesen zahlen diese Steuer unter Protest, im Gehorsam gegenüber einem Gesetz in der Herstellung von denen ich hatte keine Stimme. "

Vor ein paar Wochen der Herausgeber dieser Zeitschrift erwähnt, in einer weit widersprach Adresse, dass er wusste, persönlich, ein Dutzend Frauen in New York, die über $ 50.000 pro Jahr verdienen, wurden durch ihre eigenen Talente und Industrie. Er sagte, dass er wusste auch, fünfzig, die verdienen $ 10.000 pro Jahr oder mehr wurden. Seine Aussage wurde weithin belächelt und herausgefordert, die von vielen Zeitungen und Raum Schriftsteller, und durch eine Vielzahl von konservativen Personen (deren soziale Ideen aufgehört hatte, am Ende der Präsident Hayes 'Verwaltung, oder da herum zu entwickeln). Sie versuchten, den Editor, dass die clever-und vermutlich beautiful-Damen ein wenig ihn getäuscht hatte überzeugen.




Der Verfasser hat nur eine begrenzte Untersuchung der Frage des Ergebnisses erfolgreicher New Yorker Frauen abgeschlossen. Und sie ist davon überzeugt, dass ohne jede Erkundung von New Yorks Seitenwege, die Aussage des Herausgebers war in Wirklichkeit eine milde.

Nehmen Sie zum Beispiel, der Dramatiker.

Fräulein Jean Webster ist eine bescheidene Frau und würde nicht für Welten machen Anarchisten und Bombenleger des neidischen Rest von uns, indem er genau, was sie verdient. Aber sie hat sich erlauben zu sagen, dass von $ 500.00 $ 700,00 pro Woche ist das, was "Daddy Langbein" in den Händen eines einzigen Unternehmens, ihre Netze als Autor es. Nun, gab es mehrere Unternehmen spielen "Daddy Langbein" für den größten Teil des vergangenen Jahres. Es gibt darüber hinaus Lizenzgebühren auf den Bewegtbild-Rechte davon, Lizenzgebühren auf sie in Buchform, Fürsten Preise für andere Arbeiten, eine serielle und mehrere Kurzgeschichten aus ihrer Feder-und andere Nebensächlichkeiten auf das Einkommen des jungen Dramatikers anschwellen, während im vergangenen Jahr, um eine Zahl, ein wenig mehr als $ 50.000.

Da wir mit Dramatiker begann geht es nun weiter mit ihnen.

Es gibt "Twin-Betten" weiter für Margaret Mayo-Frau. Edgar Selwyn-die wohltätige Arbeit der Stiftung, die ihren ersten Farce, "Baby Mine", begann für sie, vor ein paar Jahren. Mrs. Selwyn hat einige $ 50,000 Jahren und mehr im Speicher für sie.

Dann, aber nicht in der $ 50.000-Klasse gibt es Eleanor Gates, dessen "Poor Little Rich Girl" hat nicht nur große Freude an der New Yorker abgestumpft Öffentlichkeit, vor einem Winter, sondern machte sie ein komfortabel reiche kleine Mädchen selbst. Und dann gibt es Rachel Crothers. Oder betrachten wir den Fall von Kate Douglas Wiggin-deren "Rebecca of Sunnybrook Farm" legte einen ordentlich Glück in den Schoß, wenn es ging auf den Brettern, nachdem Sie als ein Buch, das kindliche Beispiel für "Die Vögel" Christmas Carol "und der Penelope Geschichten über Schätze der Liebe und Bewunderung gibt. Und wenn Mrs. Francis Hodgson Burnett, sich an ihren Platz auf Long Island, nicht die finanzielle Sicherheit eines Stahlmagnat fühlen, mit "Sara Crewe" und "Der kleine Lord" und die "Dawn of a Morgen" trotzt Zeit und ändern, aber die Sache ist nicht zu denken.




Und da wir von der Bühne gesehen, was der Schauspielerinnen? In welcher goldenen Wagen können sie nicht in der Zeit ihres Wohlstands reiten, und je nachdem, ob sie aber klug und sparsam sind! Das gedruckte Zettel Trotz der Einkommenssteuer Kommissar scheint zu zähmen, wenn man bedenkt, was Fräulein Maude Adams oder Fräulein Ethel Barrymore könnte sagen, oder Laurette Taylor oder Ruth Chatterton oder Billie Burke, oder Jane Cowl oder Frances Starr oder Margaret Illington, oder Margaret Anglin oder Dorothy Donnelly oder Chrystal Herne, oder viele, viele weniger glänzend Twinklers in der Kinohimmel.

Und die Varieté Favoriten! Es gibt buchstäblich ein Dutzend von ihnen, die mehr als zehntausend Dollar zu verdienen, wie Gertrude Hoffmann oder Beatrice Herford oder Nora Bayes oder Nazimova oder Calve, zum Beispiel. Das wichtigste Vorhaben ist Eva Tanguay, deren Gehalt irgendwo zwischen $ 50.000 und $ 75.000 pro Jahr.

Was die Filmschauspielerinnen, sie sind aus Tausendundeiner Nacht, nicht weniger! Denken Sie an die Mary Pickfords auf 100.000 Dollar pro Jahr, und Marguerite Clarks bei über $ 50.000 und die Mary Fullers, Lottie Briscoes Pearl Whites, Anita Stewarts, Ruth Rowlands, Irene Fenwicks, Marie Doros, Pauline Fredericks, und viele andere auf die Gehälter, die man nehmen Atem.

Marie Doro, mehr oder weniger von einem Anfänger zu den Filmen, hat vor kurzem ein Angebot von einem verantwortlichen firmen von 100.000 Dollar pro Jahr. Sie hat innerhalb des letzten Jahres verdient, von Schauspiel und Film, so viel wie 4000 $ in zehn Tagen.




Fräulein Geraldine Farrar wirkt für die "Filme" für zwei Monate in diesem Sommer zu einem sagenhaften Gehalt. Im kommenden Winter wird sie $ 2500 eine Performance für das Singen in der Oper oder ein Konzert zu erhalten. Dies sagt nichts über ihre Lizenzgebühren auf Schallplatten. Denken Sie an Lucrezia Bori und Miss Ober und anderen Opernsänger. Einer der Impresarios, der viele Konzert- und Opernsänger geschafft liefert eine genaue Schätzung der Einnahmen von nur ein paar von ihnen so: Alma Gluck, $ 75.000 pro Jahr; Schumann-Heink, $ 85.000; Ema Destinnová, $ 50.000; Julia Culp, $ 20.000; Frances Alda, $ 25.000; Gadski, $ 30.000; Fremstad, $ 30.000; Caroline Alexander Hudson, $ 10.000. Diese Beträge stellen nur das Ergebnis der gewöhnlichen Konzerttätigkeit; was würden sie durch die Einbeziehung der Gebühren und Abgaben, die von Datensätzen für die Sprechmaschine Unternehmen gemacht hinzugefügt werden, eigene benommen mathematischen Fakultäten nicht zu berechnen. Durch die Herstellung von Platten, auch die vergleichsweise geringem Einkommen von Geigern wie Kathleen Parlow und Maude Powells zehn bis fünfzehntausend Dollar-a-Jahr werden stark erhöht.

Alma Gluck, in den letzten zwölf Monaten hat wahrscheinlich mehr Geld verdient als jede Frau lebendig. Sie ist heute die beliebteste Sängerin in den Phonographen. Ihr Gesamteinkommen, von Konzerten und Aufzeichnungen, hat sich $ 120.000 überschritten.

Bevor wir die Bühne verlassen und biegen auf die prosaischer Berufen, in denen Frauen Auflegen Reichtum, lassen Sie uns auf die Tänzer sehen! Wie viel Frauen wie Mrs. Vernon Castle oder Pavlowa, zu machen? Es wurde sorgfältig berechnet, dass Frau Castle und ihr Mann