Empfehlungen des Redakteurs, Eyeko

Default @ January 29, 2012

Lauren New Favorite Eyeliner

Advertisement


Lauren New Favorite Eyeliner


Vor einiger Zeit - insbesondere der Tag, als ich berechnet, dass mein Freund hat etwa fünf Stunden mehr Schlaf / Lese- The-New-Yorker Zeit jede Woche, weil er nicht an sein Haar oder Gesicht für Arbeit prep jeden Morgen - I beschlossen, ernsthaft wieder auf meine Schönheit Routine geschnitten.

Für ein paar Wochen, verzichtete ich Haare und Make-up-prep insgesamt; dann, es leid, dass meine glänzende Stirn und Hals über Kopf Augenbrauen, wieder eingeführt I Gründung, Augenbrauenfüller (das gleiche wie Dhani ist), Wimperntusche und an manchen Tagen, erröten. Aber Lidschatten und Eyeliner? Vergiss es. Auch wenn ich verpasst, wie viel größer (und ehrlich gesagt, weniger müde) meine Augen mit Eyeliner sah, war ich nicht die Zeit, um es auf einer regelmäßigen Basis zu tun.

Und dann entdeckte ich Eyeko x Alexa Chungs "Auge tun" Eyeliner, die ich nahm bei einer Show (ich weiß nicht mehr, welche) während der London Fashion Week. Ich habe es auf zum ersten Mal am vergangenen Mittwoch, und ich habe jeden Tag, da es zu tragen. Warum? Denn es ist wunderbar leicht zu verarbeiten. Es hat einen dicken Filzstift, so dass ich nicht brauchen, um zu zeichnen, eine obere Schicht und füllen Sie den Boden in, und nicht "inky" wie die anderen Eyeliner Ich habe versucht, und so ist es viel einfacher, eine gerade zu erreichen Linie, auch wenn mir die Hand ist ein wenig wackelig. Ich mag auch, dass es ein sehr weiches schwarz, der derzeit keinen Augen flach und stark wie die meisten schwarzen Eyeliner zu tun zu suchen.

Ich bin immer noch nichts über mein Haar zu tun - nur Luft-Trocknen nach dem Yoga und läuft aus der Tür - und ich muss sagen, dass zusätzliche Stunde Schlaf ist prettyyy nett. Aber dann wieder, so ist Eyeliner.

Eyeko "Auge tun" Eyeliner, $ 19, erhältlich bei Sephora.

Bitte beachten Sie: Gelegentlich nutzen wir Affiliate-Links auf unserer Seite. Dies hat keine Auswirkungen auf unsere redaktionellen Entscheidungen.