Marc Jacobs, NYFW Frühjahr 2015

Default @ May 15, 2012

Dieses ist, wie Fashion Talks About War

Advertisement

Dieses ist, wie Fashion Talks About War


Bild via Getty.

Die Nachricht scheint immer intensiv, aber in letzter Zeit, es ist schon fast unerträglich. Die von ISIS zugefügt Schrecken, die Ereignisse in der Ukraine, die Dreharbeiten und die anschließende Unruhen in Ferguson, der die Militarisierung der eigenen Polizei hervorgehoben ist. Dank Social Media und der 24/7 Nachrichten-Zyklus, Bilder und Videos über diese und andere Konflikte gibt es überall, eine Ebene der globalen Verbundenheit, die nicht in der Vergangenheit nicht gab.

Hier und da diese Fashion Week gab es militärische Referenzen. Olivgrün ist eine populäre Wahl der Farbe für das Frühjahr 2015; Designer wie Nicholas K sind ganze Sammlungen, die militärisch-inspirierten fühlen angezeigt. Krieg und das Militär nicht nur am letzten Abend deutete Marc Jacobs Frühjahr 2015 Fashion Week Start- und Landebahn, es war so klar und selbstverständlich, wie die übergroßen rosa Haus in der Mitte des Sets.

Dieses ist, wie Fashion Talks About War
Fotos über Imaxtree

Jacobs-Shows sind immer von Bedeutungsebenen unter einem kommerziellen außen getragen, und das war es nicht anders. Die Ausstellung eröffnet leise, eine große rosa Haus mit rosa Gras Aufnahme der Mitte des Raumes umgeben. Keine Fenster standen offen, und niemand wurde Eingabe oder Verlassen. Diese Pepto-farbige Struktur diente als Kulisse für eine Kollektion, die sich fast ausschließlich auf Militäruniformen-Kleider, Umhänge, Pullover, Röcke und im Schatten der Olive, tan, und Marine riffed. Einige wurden mit Flach braune Lederstiefel gepaart; andere mit Sandalen, die elegant Scholl oder kleinen Samt Mary Janes ähnelte. Viele wurden mit Hochglanz-Cabochons, die Jacobs stilvolle Art der Darstellung Medaillen oder Abzeichen war bedeckt.

Wie T grübelte, die Set-in seiner überwiegend gesättigte rosa-ness-glichen die Arbeit des Fotografen Richard Mosse. Mosse wird für Aufnahmen die Schrecken des Krieges bekannt und in seiner Arbeit, hat Film vom US-Militär in den frühen 40er Jahren entwickelt zur Tarnung von weitem zu erkennen. (Wie sie tut, was hier und hier erklärt und hat mit, wie das Chlorophyll in Pflanzen absorbiert Licht zu tun.) Mosse verwendet der Film um die langfristige Krieg im Kongo für ein Projekt rief er zu dokumentieren "Die Enklave."

Dieses ist, wie Fashion Talks About War

Als Jacobs sagte Kleidung von Frauen Täglich, entstanden die Sammlung von der Idee der Uniformen und der unsichtbaren, ein roter Faden zieht sich durch, die auch The Enclave. "Sie sind irgendwie unsichtbare Farben", sagte er. "Dann begann ich darüber nachzudenken, Uniformen und Dekoration und die Anonymität und die Idee der Uniformen und Jugendkultur. Uniformen verwendet werden, um ein Symbol der Rebellion und Protest. Und jetzt, bedeutet es nicht, alles sein. Es ist nur, was du trägst." Diese unsichtbare Farben hoben sich jedoch gegen die Saccharin Farbton ihrer Umgebung, so wie ein feindlicher Soldat in Camouflage würde gegen grünen Natur gemacht rosa dank einer speziellen Art von Film zu stehen.

Dieses ist, wie Fashion Talks About War

Während der Show ausgespielt, saß das Publikum und hörte ein Erzähler durch Hunderte von Paaren von Beats by Dre Kopfhörer. Wie New York Magazine, erklärt, schien das Dialog, eine einfachere Zeit zu beschreiben ", eine häusliche Szene-Mädchen zu Hause, springt auf dem Bett, ein treuer Hund an ihrer Seite, eine Olivetti Schreibmaschine klappern weg." Obwohl Jacobs weigerte sich, bestimmte Bedeutung mit dem rosa Haus zuzuordnen, es ist ziemlich klar, dass es eine Art S-Sicherheit zu einem Alter Vergangenheit zugeordnet darstellt. Während der letzten Gang (für Nicht-Mode-Typen, wenn die Modelle Parade aus ganz am Ende), intonierte das der Erzähler in den Kopfhörern. "Es ist schon zu viel los Können wir dem nichts überhaupt zu bewegen, das Haus zu einem Ort, der Fall ist, und die Dinge sind langsamer? Ich werde glücklich sein. "

Dieses ist, wie Fashion Talks About War

Als Zeitpunkt wollte, fiel Jacobs Show am 11.09 -In den letzten Jahr, es war der Tag nach. Obwohl es wäre krass, um die Ereignisse dieses Tages zu einer Modenschau zu binden, hätte Jacobs, um das Gewicht des Jubiläums gefühlt haben. Sind wir jetzt sicherer, als wir vor 13 Jahren waren? Krieg und Gewalt ist eine tägliche Realität, eine, die wir wie eine neue Garderobe in unser Leben integriert haben. Heavy stuff, wirklich, und nicht der Typ, der Kleidung oder Handtaschen verkauft.

· Schließlich: Uhr Marc Jacobs, Live! [Racked]