Anna Dello Russo, Intelligenz, Emilio Pucci, Peter Dundas, Financial Times

Default @ November 12, 2013

7 Dinge, die wir gelernt, über Anna Dello Russo, mit freundlicher Genehmigung von Anna Dello Russo

Advertisement

7 Dinge, die wir gelernt, über Anna Dello Russo, mit freundlicher Genehmigung von Anna Dello Russo


Jedes Mal, wenn eine Taube Häutungen, ein "Mode-Wächter" erhält ihre Flügel. Bild via Getty

Anna Dello Russo, Herausgeber-at-large und verbale Turnerin internationaler Berühmtheit Vogue Japans, vor kurzem setzte sich für ein Gespräch mit Peter Dundas, kreativen und künstlerischen Leiter bei Emilio Pucci, für die Financial Times. Wir haben gelernt, unter anderem, dass sie seine "gute Fee", und er ist ihr "persönliches Walker," und wenn sie nicht teilen ihre Spitznamen und gegenseitigem Respekt, waren sie persönlichen Stil und zeitgenössischen Mode Ströme sprechen. Nach dem Sprung, wir haben die ersten sieben Dinge, die wir über ADR erfuhr von ihrer Aussprache. Nicht, dass Dundas nicht große Dinge und sagen, aber ADR neigt dazu, alle Gesprächspartner, egal wer es ist, in den Schatten stellen.

· Sie ist vollständig in Peter Dundas 'aussieht,' Tude: "Als ich das erste Mal sah, dachte ich," wer das gut aussehender Mann, der wie ein Schauspieler aussieht, ist Obwohl Sie aus Frankreich kam man nicht getan hat, und immer noch nicht,? eine Haltung Du hast ganz Zen und schüchtern, aus meiner Sicht die typische norwegische:.. offen, Naif, reine "

· Sie hält sich die "Wächter der Mode": "Ich mag mich die Hüter der Mode zu betrachten."

· Sie ist gegen vintage, Funktionalität, Komfort: "Aber ich bin nicht ein Vintage Fan - ich weiß nicht wie der Geruch von alten Kleidern Ich bin auch kein Fan von Taschen, denn alles, was praktisch ist, ist nicht schön;. wenn überhaupt Ich mag Kupplungen. Pyjamas und Trainingsanzüge sind schlampig so trage ich nur Abercrombie & Fitch Trainingsanzüge, um zu meinem Yoga-Kurs zu gehen. Wenn Sie bequem kleiden, können Sie das Aussehen nicht bekommen. "

· Aber sie ist nicht gegen die Einnahme von Kleidung von ihrer Mutter und die Mutter von Freunden "Schränke." Schon als Teenager Ich verabscheute Jeans und Kapuzenpullis, so würde ich Kleiderschrank meiner Mutter zu plündern, und die Schränke von Freunden meiner Mutter Am Sonntagmorgen, sie zu öffnen würden ihre Schränke finden sie eine Bluse fehlt oder hatte eine übereinstimmende Farbe, und sie würden stöhnen, "Oh, das ist Anna, dass."

· Sie glaubt, Italienisch ready-to-wear erreicht neue Höhen dank der erschwinglichen Mode:. "Zum Teil, ich denke es ist eine Reaktion auf eine zunehmend hohe, aber erschwinglichen Massenmarkt Heute ready-to-wear bietet echten one-of-a- Unikate, mit Top-handwerkliche Verarbeitung, Details und Mode-Codes infundiert, die total glamourös und sehr Abendkleider sind. Die letzten 10 Jahre waren sehr hedonistisch für Mode, was bei jungen Jetsetter wieder auf die Modeszene. "

· Sie umgibt sich mit schönen Dingen:.. "Ich liebe Reichtum, Gold, Reichtum Ich werde immer sagen, dass ich in Versailles geboren und wird in der Eremitage sterben Als ich Sankt Petersburg, ich wirklich zu Hause wie eine Zarin fühlte, zog zu den vergoldeten Säulen, die überall sind. Mein Vater vergleicht mich oft Anastasia oder Tutanchamun. "

· Sie sagt, Mode ist keine Zeit endet in Kürze: "Mode ist eine Muse ebenso wie Theater, Kunst, Musik, Literatur, es ist ein Spiegel, ein Zeichen der Zeit, es ist zeitlos, wie die Musik - auch während des Krieges, Sie konnte nicht. 't stoppen Menschen aus Singen. Sie können es als eine Disziplin zu sehen, wie frivol, als Kostüm, aber es wird niemals enden. "
· "Mode ist ein Muse-Es wird nie zu Ende": Peter Dundas und Anna Dello Russo Diskutieren [Financial Times]
· Anna Dello Russo teilen möchten Ihre Weihnachtsfeier Regeln [Racked]